“UNGER und KLEIN. Jetzt klein und fein. Gäbe es diese nicht gerade allerneueste ;-) Phrase noch nicht, würde sie einem jetzt angesichts des Wein-Kaffee im Hochhaus, das wir mit Freund und Partner Martin Riegler aus der Taufe gehoben haben, auf der Zunge liegen. Bringt sie doch alles unter einen Hut (und viel größer als ein Hut ist unser Lokal auch nicht) wodurch sich das Hochhaus und wir auszeichnen: das Beste vom Guten wohldosiert und zur rechten Zeit. Sprich: Montag bis Freitag von 7:45 bis 23 Uhr und Samstags von 10 bis 23 Uhr (am Sonntag ist ja eh kein Mensch in der Stadt :).

Schöner trinken. Das war schon in der Gölsdorfgasse, unserem Stammhaus die Devise und gilt im Wein-Kaffee mindestens genau so. Und weil man das, was man richtig gut getan haben möchte, oft am besten selber macht, stammen gar nicht so wenige unserer besten Weine aus unserer eigenen Feder und tragen unseren Namen (Ja, da sind wir stolz darauf).

Gusto auf Croissant, Panino oder einen anderen kleinen feinen Snack? Dann sind Sie bei uns von früh bis spät richtig. Wobei es immer und immer wieder andere gute Sachen gibt. Einziger Fixpunkt: immer frisch, immer köstlich, gesund und nie zu sehr vorhersehbar. Wir sind da ganz spontan und haben deshalb keine Karte. Einfach fragen. Wir sagen.

Man sagt und schreibt, wir hätten den besten Kaffee der Stadt. Andere wiederum meinen, er wäre der Zweitbeste. Na am besten wird sein, Sie kommen vorbei und finden es selber raus.

Nur für den Fall, dass Sie unsere Adresse noch nicht kennen. Apropos: rechts im Bild ist "drinnen", links ist "draussen" wo Sommers, Frühlings und zu anderen warmen Zeiten unser Schanigarten residiert.

Das eine ist die Rose. Das andere die Tulpe. Wobei man das im Hochhaus Wein-Kaffee leichter verwechseln kann, als es den Anschein haben mag (Stammgäste und -innen wissen, wovon die Rede ist). Auf euch, prost!

Seinerzeit war es auch schon einmal schön und wenn wir alle alles richtig machen, wird man sich rigendwann an "uns" als "in der guten alten Zeit" erinnern. Mal sehen ...

Impressum: Unger und Klein im Hochhaus Wein-Kaffee

Herrengasse 6-8, 1010 Wien, Österreich

 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7:45 bis 23 Uhr, Samstag: 10 bis 23 Uhr, Sonn- und Feiertags geschlossen.

 

Konzeption, Kreation, Redaktion: drevseiterweiter GmbH

Fotografie: Roland Unger, Milchbar im Hochhaus 1951, © Lucca Chmel ÖNB Wien, Bildarchiv

 

Nutzungsbestimmungen: Die hier bereitgestellten Bilder stehen Ihnen zum kostenlosen Download und zur rechtefreien Verwendung ausschliesslich im Rahmen von Berichterstattung/en und/oder Publikationen über Unger und Klein im Hochhaus zur Verfügung.